Auto auf Gemeindestraße abgestürzt – Fügen

Am 16.07.2017 gegen 15:37 Uhr lenkte ein 35-jähriger Österreicher seinen PKW auf der Zillertalbundesstraße (B 169) von Strass kommend in Richtung Süden. Am Beifahrersitz befand sich der 78-jährige Vater des Lenkers. Im Fond des Fahrzeuges saßen noch seine beiden 4- und 1-jährigen Töchter, seine 34-jährige Frau und seine 76-Jährige Mutter.
Im Gemeindegebiet von Fügen kam der Lenker vermutlich durch Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab. Er geriet dadurch über den linken Straßenrand hinaus auf einen Bahndamm und stürzte nach rund 40 Meter über eine Böschung auf die darunter liegende Gemeindestraße.
Bei dem Unfall wurden alle Insassen unbestimmten Grades verletzt, konnten sich aber selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.
Die 76-jährige Mutter des Lenkers wurde zur weiteren Kontrolle in das Krankenhaus nach Schwaz eingeliefert. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass iZ
Text: LPD Tirol