Canyoningunfall in Zemmschlucht – Finkenberg

Am 14.07.2017 nahm eine 45-jährige Österreicherin als Mitglied einer 11-köpfigen Gruppe an einer Canyoningtour in der Zemmschlucht im Gemeindegebiet von Finkenberg teil. Gegen 11:40 Uhr rutschte die Frau sitzend und mit den Füßen voraus etwa 3 bis 4 Meter über einen Felsen abwärts ins Wasser und prallte nach dem Eintauchen gegen einen Stein. Dabei zog sich die 45-Jährige eine schwere Verletzung im Bereich des rechten Fußes zu. Nach der Erstversorgung und der Bergung aus der Schucht durch die Bergrettung Mayrhofen wurde die Frau vom Roten Kreuz ins BKH Schwaz eingeliefert.

Anmerkung der Redaktion:
Es waren auch die Feuerwehren Finkenberg und Mayrhofen sowie die Wasserrettung Zillertal für die Bergung im Einsatz.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Text: LPD Tirol