15-Jähriger bei Canyoningunfall schwer verletzt – Finkenberg

Am 1. Juli 2017 machte eine 24-köpfige Schülergruppe eine Canyoningtour in der Zemmschlucht im Gemeindegebiet von Finkenberg. Bei einem Sprung aus einer Höhe von ca. neun Metern in ein Becken verletzte sich ein 15-jähriger Zypriote unbestimmten Grades. Er wurde von der Bergrettung terrestrisch mit Unterstützung eines Feuerwehrkranes geborgen und mit der Rettung bzw. einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.


Bearbeitende Dienststelle: BPK Schwaz
Text: LPD Tirol