Steinfräse bei Grabungsarbeiten im Einsatz – Finkenberg

Finkenberg – Derzeit wird von Finkenberg nach Hochstegen hinunter fleißig gebaut. Auf einer Länge von 2km wird eine Trinkwasserleitung sowie ein Kanal verlegt, eigentlich nichts Ausgewöhnliches, wäre da nicht der hartnäckige Untergrund. Anfänglich wurde durch die Baufirma versucht den Graben mittels Sprengungen zu machen, jedoch scheiterten sie daran. Daher ist eine Steinfräse aus Deutschland im Einsatz, mit dieser Spezialbaumaschine hat der Fels keine Chance.

Text: Zillertalfoto.at