Brand durch defektes Gerät in KFZ-Werkstätte – Zellbergeben

Am 05. Juni 2017, gegen 21.25 Uhr, bemerkte ein Radfahrer eine starke Rauchentwicklung bei einem Wohnhaus mit angeschlossener KFZ-Werkstätte in Zellbergeben und verständigte Feuerwehr und Polizei. Die Freiwilligen Feuerwehren Zell am Ziller im Verbund mit Aschau und Ramsau konnten den Brand löschen. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt im Lagerraum ermittelt werden. Dort wurden Starthilfegeräte aufgeladen, zumindest eines dieser Geräte ist dabei Brand geraten. Drei Helfer wurden von der Rettung vor Ort behandelt, einer davon zur Beobachtung ist Krankenhaus Schwaz verbracht.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol