Bekannte Gesichter am Siegertreppchen beim Bahnlauf in Schwaz

Am Sonntag, den 30. April 2017, fand in der Silberstadtarena Schwaz der dritte Lauf zum Tiroler Alpencup sowie die Tiroler Meisterschaft über 5.000 Meter für alle Klassen statt. Insgesamt nahmen 172 Starter am Lauf teil, welcher von der TU Schwaz Sektion Leichtathletik veranstaltet wurde.

Erwartungsgemäß sicherte sich Karin Freitag von der LG Decker Itter den Sieg, sowohl in der Alpencup-Wertung (W30) und über die 5.000 Meter in der allgemeinen Klasse weiblich. Sabrina Exenberger vom BSV Brixlegg holte sich in der AKW den Alpencup-Sieg.

Bei den Herren konnte Robert Meeuwse von der Tri X Kufstein den Alpencup-Bewerb gewinnen. Tiroler Meister bei den Herren in der allgemeinen Klasse wurde Christoph Kluge vom SK Rückenwind.

Text: Regionalsport.at