Mehrere Murenabgänge verlegten Straße im Zillergrund

Brandberg – Am 10. September 2016 gegen 18:30 Uhr zog ein heftiges Unwetter durch den Zillergrund. Zwischen „Häusling“ und „Au“ wurde die Straße von 4 Muren komplett verlegt. Bei der Galerie wurde die Seitenstraße meterhoch mit Schlamm und Geröll verlegt, daher ist diese bis auf Weiteres gesperrt. Der Verkehr wird durch den einspurigen Tunnel umgeleitet. Zahlreiche Personen wurden eingeschlossen und konnten zwischenzeitlich in den Gasthäusern „Au“ und „Bärenbadalm“ untergebracht werden. Die Feuerwehr Brandberg wurde von mehreren Bagger und Radladern bei den Räumarbeiten unterstützt.

Gegen 21:30 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden und alle eingeschlossen Personen konnten unter Begleitung der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht werden und die Heimreise antreten. Verletzt wurde während dem Einsatz niemand.

Text: Zillertalfoto.at


Video: