Große Menge Öl im Gmünd Stausee – Gerlos

Am 10.05.2016, gegen 20.00 Uhr, trat in einem Hotel in Gerlos aufgrund eines technischen Defektes Öl aus dem Heizöltank aus.

Dadurch gelang eine unbekannte Menge Öl über die Oberflächenentwässerung in den Gerlosbach und in Folge in den Stausee Gerlos-Gmünd. Die FFWehren Gerlos und Achenkirch standen mit Booten gemeinsam mit Bediensteten des Verbund-Kraftwerkes Gerlos im Einsatz um das Öl zu binden und zu entsorgen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol

Video: