Bergtour auf dem Olperer endete im Krankenhaus – Mayrhofen

Ein 60-jähriger Bergsteiger unternahm am 20.7.2013 gemeinsam mit 2 Bekannten eine Tour auf den Olperer. Beim Abstieg über ein Firnfeld rutschte der Mann aus und schlug mit dem Kopf auf dort befindlichen Steinen auf. Er erlitt durch den Sturz eine Platzwunde am Kopf, sowie mehrere Schürfwunden am gesamten Körper und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Schwaz verbracht. Das Krankenhaus konnte er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. (LPD Tirol)