Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen auf B169 in Stumm


Stumm – Am 14. Februar 2017 gegen 17:15 Uhr fuhr ein Einheimischer mit seinem Auto auf der B169 Tal auswärts. Verkehrsbedingt musste dieser beim Kreisverkehr in Stumm anhalten. Zwei dahinter fahrende Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren jeweils auf. Ein Lenker musste nach der Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in das BKH Schwaz gebracht werden, die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Im Abendverkehr kam es beidseitig zu längeren Staus. Im Einsatz standen 3 Fahrzeuge vom Rettungsdienst und eine Polizeistreife.

Text: Zillertalfoto.at