Diebstahl und Vandalismus in Mayrhofen


Ein bisher unbekannter männlicher Täter betrat in der Nacht des 11.02.2017 um 02:26 Uhr ein unversperrtes Privatbauernhaus in 6290 Mayrhofen. Aus der Küche entwendete er eine Jacke, zog diese an und verließ das Haus wieder.
Anschließend begab er sich auf den Parkplatz, öffnete einen unversperrten, dort abgestellten PKW und riss den Blinker- sowie den Scheibenwischerhebel ab. Daraufhin ging der Täter zum nächsten PKW, welcher ebenfalls unversperrt war und durchsuchte diesen. Er nahm ein Handtuch aus dem Fahrzeug, öffnete den Kofferraum, setzte das Handtuch dort in Brand und schlug den Kofferraumdeckel zu. Das in Brand gesteckte Handtuch erlosch vermutlich aufgrund des Sauerstoffmangels selbstständig.
Laut Kameraaufzeichnung hielt sich der Täter bis 03:02 Uhr im Bereich des Privathauses auf und verließ diesen in Richtung B169.
Dort dürfte der unbekannte Täter zwei Schneestangen abgebrochen haben.
Des Weiteren ist er verdächtig einen am Straßenrand abgestellten Milchtank in den angrenzenden Zillerfluss hinunter geschoben zu haben.
Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol
Foto: Polizei