Tragischer Unfall in Mayrhofen: Wanderer tödlich in Stilluppklamm abgestürzt

Ein 69-jähriger Einheimischer wollte in den Mittagsstunden des 11.12.2016 in die Stiluppklamm in Mayrhofen wandern. Da seine Ehefrau ihn gegen 14:00 Uhr telefonisch nicht mehr erreichen konnte, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Die Bergrettung Mayrhofen und zwei Alpinpolizisten suchten das Gelände in der Stiluppklamm ab. Ebenfalls wurde eine Drohne der Bergrettung Mayrhofen eingesetzt, die eine leblose Person gegen 16:05 Uhr in der Klamm sichtete. Der Vermisste wurde schließlich ca. 30 m unterhalb des Wanderweges in unwegsamem Gelände tot aufgefunden. Beim Verstorbenen hielt sich auch noch dessen Hund auf. Oberhalb der Auffindungsstelle befand sich am Wanderweg ein abgebrochener Wanderstock. Der zweite unbeschädigte Wanderstock lag unterhalb des Weges. Es kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass der Wandersock gebrochen war, der 69-Jährige dadurch das Gleichgewicht verlor und in weiterer Folge in die Tiefe stürzte.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol


Video: